Skip to main content

Take a Break Massageballset

22,95 € 24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. Dezember 2018 8:59

Ich hatte ja bereits das Faszienrollen Set von Sportastisch ausgiebig getestet. Die Idee drei unterschiedliche „Geräte“ in einem zu vereinen hatte mich sehr positiv überrascht. Eine fantastische Kombination, mit leichten Abstrichen bei der mittleren Rolle, da diese für meine Bedürfnisse etwas zu weich war. Aber darum soll es in diesem Artikel nicht gehen. Ich habe hier nämlich drei weitere Produkte von Sportastisch liegen.

Sportastisch Faszienbälle im Set

Ganz ehrlich, ich war bisher mit meinen unterschiedlichen Faszienrollen sehr zufrieden. Mittlerweile haben sich so viele Rollen angesammelt, dass ich nahezu alle Körperbereiche trainieren konnte.

Doch dann kamen diese kleinen Bälle auf meinen Trainingsplan. Um genau zu sein, sind es zwei Sets die vor mir liegen. „Take a Break“ & „Well Beeing“ heißen sie und ein gutes Wohlgefühl schaffen sie. In diesem speziellen Bericht geht es um „Take a Break“.

Duoball & Noppenball

Gut, der Noppenball dürfte im Grunde genommen jedem bekannt sein. Diesen gab es auch bisher schon in unterschiedlichen Härtegraden un Größen. Nur für ein ganzes Workout wurde er selten genutzt. So habe ich ihn mittlerweile als festen Bestandteil in allen meinen Sessions eingebaut.

Mit seinen 7cm Durchmesser ist er bestens für „unzugängliche“ und „verwinkelte“ Stellen geeignet. Wie auch die kleinen Faszienrollen ist der Igelball für kleinere Muskelgruppen geeignet und für Triggerpunkte die sich tiefer im Gewebe befinden.

Der Duoball eignet sich aufgrund seiner Bauform speziell für die Wirbelsäule besonders gut. Jedoch möchte ich ihn keinesfalls nur auf diese vergleichsweise kleine Körperfläche beschränken. Gerne nutze ich ihn auch für den Ansatz der Wadenmuskulatur, für den Teil, der in die Achillessehne übergeht. So ist es ähnlich wie bei XXX Rolle, dass die Achillessehne durch die Kavität zwischen den beiden Bällen genügend Platz für die Sehne lässt, so dass kein Druck auf dieser entsteht.

 

Im Nackenbereich arbeite ich auch mit beiden Objekten. Hier aber immer an der Wand. Jede Form des Anstrengens bzw. der Anspannung der Muskulatur während des Trainings ist kontraproduktive, und speziell bei Faszienbällen neigt man gerne dazu in eine Schonhaltung überzugehen und somit den kompletten Trainingseffekt zunichte zu machen.

Apropos Schonhaltung. Jetzt kurz nach meiner Verletzung und einem etwas schwierigeren operativen Eingriffs sind die Bälle absolutes Gold wert. Bei Sport gebrochener Mittelfussknochen. OP überstanden, aber was die nächsten Wochen machen? Belastung des Fusses erst einmal untersagt. Hier kommen die Sportastisch Sets ins Spiel. Wadenmuskulatur und Schienbeinmuskulatur werden mit der XXX Rolle angerollt. Im Anschluss gehe ich mit dem Noppenball in die Feinarbeit. Tieferliegende Triggerpunkte, vor allem in der Wadenmuskulatur erreiche ich so problemlos und ohne meinen Fuß zu belasten.

Die Schienbeinmuskulatur hingegen bearbeite ich mit dem Duo Faszienball. Das Schienbein in die Kavität gelegt, übt ein Ball stets den erwünschten Druck auf die Muskelfasern und Faszien aus.

Das IT-Band wird wie üblich mit dem SPORTASTISCH DRUCKROLLER aus dem XXX Sportastisch Set manuell behandelt. Somit habe ich die unteren Extremitäten vollumfänglich bearbeitet.

Take a Break Massagebälle nicht nur für Beine interessant

Wie oben erwähnt nutze ich die Bälle, aus diesem Set vor allem den Noppenball sehr gerne im oberen Körperbereich. Für die Brustmuskulatur beispielsweise:

Ball auf die Brust legen mit der flachen Handinnenfläche kreisend und mit Druck, langsam über die Brustmuskulatur rollen.

Auf dem Bauch liegend den Noppenball untern den unteren Rippenbogen legen und langsam den gesamten Bauchraum ausrollen. Das ist zwar nicht eine meiner Lieblingsübung klappt aber mit dem Noppenball hervorragend. Den Druck kann man hier aufgrund der Position individuell ohne große Herausforderungen dosieren.

Qualitative Merkmale des Faszienball Sets

Sowohl der Twinball wie auch der Noppenball bestehen aus Kautschukmischungen. Generell fühlt sich der Duo Faszienball aber eher etwas hochwertiger an als der Noppenball. Das mag daran liegen, dass der Duoball aus Vollgummi besteht, wohingegen der Noppenball ein Ball ohne Gummikern ist.

Unabhängig davon, ist der Noppenball exterm hart. Und mit extrem meine ich, dass man richtig Kraft aufwenden muss um die Noppen in eine Richtung zu biegen. Da bleiben anfangs schon mal Male am Körper zurück. Wenn Du also schnell zu Hämatombildung neigst, ist der Noppenball zumindest eher nichts für Dich. Für alle anderen, es wird besser und ich empfehle Euch diesen Ball unbedingt für Eure tägliche Routinen.

Positiv ist anzumerken, dass ich keinem der mir vorliegenden Produktsets von Sportastisch ein „Gummigeruch“ auffällt. Und das trifft auch auf dieses Set zu. So muss es sein!

Beide Bälle sind extrem widerstandsfähig. So kann man gerne versuchen den Duoball auszuwringen, den Ball interessiert das nicht.

Besonders gut gefällt mir ebenfalls, dass die Bälle nie „klebrig“ werden. Nach nun insgesamt fünf Wochen ausgiebigen Testens ist die Oberfläche immer noch in selbiger Konsistenz wie am Anfang.

Vergleich mit anderen Faszienbällen

Die Sportastisch Faszienball Sets sind die ersten, über die ich schreibe. Ich habe hier natürlich noch weitere Bälle liegen, über die ich ebenfalls schreiben werde, jedoch war es mir ein Anliegen über diesem Set die Pole Position zu geben. Es begleitet mich mittlerweile überall hin und erfüllt jeden Zweck.

Die Vollgummi Bälle sind definitiv schwerer als die Bälle von beispielsweise Blackroll & Co. Jedoch sind sie kleiner und ich arbeite mit ihnen punktuell effizienter.

Das Material der Bälle ist gegenüber den Faszienbällen der Konkurrenz extrem widerstandsfähig.

Den Extremtest musste der Duoball über sich ergehen lassen, als mein Hund ihn aus meinem Trainingskorb entführt hat. Ja ich sehe Spuren, aber das Training einschränken tun diese nicht. Leider hatten hier die EPP Bälle anderer Hersteller das Nachsehen. Nun ja, nicht jeder hat einen Hund, so dass auch die EPP Faszienbälle länger durchhalten, nur in diesem Fall ist die Materialleistung der Sportastisch Produkte besonders hervorzuheben.

Preis des Sportastisch Faszien Ball Sets

Lediglich 21,95 € kostet das Set aktuell (*Preis kann je nach Tageszeit und Datum variieren).

Roll dich fit: Muskel- und Faszienmassage für Schmerzfreiheit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden

29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. Dezember 2018 8:59
Faszien in Bewegung: Bedeutung der Faszien in Training und Alltag

19,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. Dezember 2018 8:59
Kaufen
Psoas-Training: Der große Lendenmuskel als Schlüssel zu körperlichem, seelischem und emotionalem Wohlbefinden

16,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. Dezember 2018 8:59

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


22,95 € 24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. Dezember 2018 8:59