Skip to main content

Covemo – Die Spezial Faszien Rolle

(5 / 5 bei 6 Stimmen)

59,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. Dezember 2018 8:58

covemo-der-wirbelsäulen-spezialistEndlich ist er da, der COVEMO, die neuartige Faszien Rolle. Nach den ersten Hinweisen auf diese Faszien Rolle konnte ich es kaum erwarten ihn in den Händen zu halten. Und er ist im Vergleich zur Konkurrenz, die die Rolle lieblos in eine Pappschachtel quetscht gehobener verpackt. Für einige mag dies kein ausschlaggebendes Kriterium sein, aber das Auge trainiert ja bekanntlich mit.

Was zuerst auffällt, ist die sonderbare Form. Und die Faszien Rolle ist kleiner. Nicht nur in der Länge, nein auch im Durchmesser. Trotz ihrer Größe ist diese Faszien Rolle schwer. Stolze 730g bringt die Rolle auf die Wage.

Kein Dealbreaker. Ich finde es klasse. Den COVEMO gibt es in zwei Härtegraden. Eine härtere Rolle für Männer und eine weichere Rolle für Frauen. Das gesagt, fühlt sich die Faszien Rollen in den Händen deutlich weicher an, als beispielsweise die Blackroll, ja sogar weicher als The Grid. Ob sie so vernünftig die Faszien bearbeiten kann?

faszienrolle-covemo-fuer-maenner-und-frauenGekommen sind zwei Rollen, eine mit roter Aufschrift und eine mit weißer Aufschrift. Die mit der roten Aufschrift richtet sich vornehmlich an Frauen oder sehr leichte Männer. Die Rolle mit der weißen Aufschrift dementsprechend an die Männer. Ein versehentliches Greifen zur falschen Rolle ist nicht möglich, denn der Unterschied der Härte beider Massagerollen ist deutlich spürbar.

COVEMO, der Spezialist unter den Faszien Rollen

Extrem spannend finde ich ja persönlich, dass der Hersteller bewusst sagt, dass der COVEMO ein Rückenspezialist ist. Die Massagerolle möchte gar nicht alles können. Ihre besondere Form ist genau auf die Wirbelsäule ausgelegt. Die Einsatzgebiete sind die Brust-, die Hals- und die Lendenwirbelsäule.

Die Brustwirbelsäule kannst Du mit dem COVEMO dabei genauso „ausrollen“ wie mit anderen Rollen, jedoch greift er gefühlt besser in das Gewebe neben der Wirbelsäule. Auch fühlt sich die Rolle angenehmer beim Trainieren an. Die Hals- sowie Lendenwirbelsäule können mit statischen Übungen mobilisiert werden. Ohnehin wird Dir jeder gute Physiotherapeut davon abraten den unteren Rücken unter voller Belastung mit Massagerollen auszuwalken. Deine Wirbelsäule ist in diesem Bereich komplett ungeschützt, was durchaus zu Verletzungen führen kann. Und selbst bei genügend Muskulatur in diesem Bereich macht es keinen Sinn, denn zum Schutz der Wirbelsäule beim Faszientraining spannst Du die Muskulatur an, so dass Dein Training keinen Effekt hat.

Zurück zum COVEMO. Auf der Seite des Herstellers finden sich Videoanleitungen und vier kurze, aber ausreichende PDF Dateien, die als Anleitung für die Übungen genutzt werden können. Diese werden komplett kostenlos angeboten. Zugegeben, im ersten Moment habe ich etwas geschluckt. Der COVEMO Hersteller ruft ca. 60 € für seine Rolle auf. Dann im Grunde genommen drei – fünf Übungen zu sehen, war etwas enttäuschend. Nach einer Woche Training kann ich aber meine anfängliche Skepsis nahezu beiseite räumen.

 

Die Aussparungen in der Rolle für die Dornfortsätze der Wirbelsäule, sind das angenehmste, das ich seit langem beim Training mit Faszien Rollen gespürt habe. Kein Druck auf diese und kein „plötzliches Knacken“ mehr.

Die Übungen mit dem COVEMO

Bereits zwei Einheiten täglich ca. 2-3 Minuten mit dem COVEMO sorgen nach wenigen Tagen für eine deutlich spürbare Verbesserung. Toll finde ich, dass der Hersteller auch stets mitteilt, welches die Voraussetzungen zum Trainieren sind. Er weist direkt darauf hin, dass das Training mit der COVEMO Faszien Rolle nicht bei einem persönlichen Schmerzempfinden von Stufe 5 oder mehr durchgeführt werden soll.

 

0-bis-10-schmerzskala

Schmerzskala zur Definition des gefühlten Schmerzes.

 

Auch sind die Übungsanleitungen in den bereits erwähnten PDF so detailliert beschrieben, dass jeder ohne Probleme sofort loslegen kann. Alle Übungsanleitungen findest du auf der Seite der Herstellers.

Jetzt ist auch der richtige Zeitpunkt gekommen um auf die Härte der Rolle zurückzukommen. Was ich eingangs als möglicherweise zu weich eingestuft habe, stellt sich jetzt als genau richtig heraus. Ich Mit dem Covemo am Arbeitsplatz trainierenmerke kein Einsinken in die Rolle. Da ich für meine Frau die weichere Variante gleich mitbestellt habe, kann auch sie mit der weicheren Variante für Entspannung im Wirbelsäulenbereich sorgen. Ihr Fazit entspricht dem meinigen: Angenehme Härte und tolles Gefühl nach nur kurzen Einheiten.

Besonders positiv finde ich, dass die Rolle aufgrund ihrer Abmessungen besonders mobil ist. Ja vielleicht etwas schwerer als die Konkurrenz, aber es befinden sich wenig Rollen am Markt, die man so leicht mit ins Büro oder auf Reisen nehmen kann. Vor allem die statischen Übungen lassen sich ohne weiteres bei einer kurzen Pause während der Autofahrt oder im Zug durchführen. Mein COVEMO ist beispielsweise immer auf Reise dabei.

COVEMO Service

Im Zeitalter des Internets kauft man ja die Katze nicht im Sack, oder. Persönlich kann ich nur sagen, super Service ohne Ecken und Kanten. Die Faszien Rollen (für Frau und Mann) waren innerhalb von 2 Tagen nach Bestellung bei mir daheim. Da ich persönlich keinerlei Schwierigkeiten in der Abwicklung noch in beim üben habe, musste ich keine Beratungsleistung in Anspruch nehmen. Jedoch kann man in einigen Berichten lesen, dass die Mitarbeiter der CHP Care and Health Products Gbr (der COVEMO Entwickler) immer mit Rat zur Seite standen und auch auf individuelle Gegebenheiten eingegangen sind. Ein Lob dafür, denn dieser Servicegedanke ist nicht üblich.

Fazit

Der COVEMO ist eine qualitativ sehr hochwertige Faszien Rolle, die für all diejenigen Sinn macht, die präventiv ihre Wirbelsäule mobilisieren wollen oder ihre leichten Beschwerden lindern wollen. Wie bei allen Faszien Rollen, sollte auch der COVEMO nicht bei hohen Schmerzen angewandt werden. Mit nur kurzen Einheiten von zwei bis drei Minuten ist das „Workout“ abgeschlossen. Besonders gut ist der Formfaktor der Rolle gelungen, der es erlaubt die Massagerolle selbst im Büro zu nutzen.

Die für den COVEMO ausgearbeiteten Übungen halten sich im überschaubaren Rahmen. Tendenziell kannst auch mit dem Covemo andere Körperbereiche trainieren, ich persönliche sehe da aber andere Rollen und Geräte im Vorteil. Herausragend sind die „statischen“ Übungen für HWS und LWS, welche ohne Probleme und ohne Erfolgsverlust bei der Arbeit, auf dem Sofa, im Auto oder im Bett durchgeführt werden können.

60 € sind schon ein wenig happig, jedoch fühlt sich die Rolle deutlich wertiger an als die der Konkurrenz und jeder Cent ist hier richtig investiert

Durchaus eine Rolle, die ich ohne Einschränkungen empfehlen kann und die ideal zur Erweiterung einer herkömmlichen Faszien Rolle ist. Sollte Dich mein Test immer noch nicht vom COVEMO überzeugt haben, kannst Du die Massagerolle gerne bei einem der Local Partners im Zuge einer Übungseinheit testen. Eine Liste dieser findest du bitte hier.

Den COVEMO kannst du auf der Seite des Herstellers direkt, oder bei Amazon bestellen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


59,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. Dezember 2018 8:58