Skip to main content

BLACKROLL – DAS ORIGINAL Standard (hard) Farbe schwarz + DVD + Übungsanleitung

(4.5 / 5 bei 135 Stimmen)

26,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. Dezember 2018 8:58

In Deutschland hat sich ein Synonym für Faszien Rollen entwickelt. Es heißt Blackroll und ist im Grunde der erste Hersteller von Faszien Rollen. Als Marktvorreiter hat Blackroll viele Nachahmer gefunden. Die Faszien Rollen von Blackroll wurden ursprünglich zur Ergänzung klassischer Behandlungsmethoden entwickelt.

Die Blackroll war mein Einstieg in das Myofasziale Training. Vielleicht kennt ihr das auch alle, man bewegt sich kaum und trotzdem zwickt man sich etwas ein, so dass zwei bis drei Tage lang die Bewegungsfreiheit eingeschränkt ist. So ging es mir auch. Bei meinem Physiotherapeuten habe ich dann erste Übungen mit der Rolle gemacht. Top Ergebnis, also habe ich mich auch informiert und mir schließlich eine Blackroll gekauft.

Die Massagerollen gibt es in drei Härtegraden. Die MED Rollen sollen laut Hersteller 20% weicher sein als die Standard Rollen, eben die Standard Rolle sowie die Blackroll PRO, die 50% härter als die Standard Ausführung ist. Die einzelnen Härtegrade merkt man beim Trainieren. Der Hersteller stellt diese in einem kurzen Video dar, welches ich euch gerne hier zeigen würde.

Ich persönlich habe auf Grund dessen, dass ich sie eher präventiv nutzen wollte und meinem Gewicht auf die Standard Variante gegriffen.

Blackroll – welche Varianten gibt es?

Die Standard Blackroll ist wie der Name sagt, schwarz, jedoch gibt es eine kleine Produktvariation.



Die Blackroll MED ist vom Erscheinungsbild hell gehalten und in zwei Farbvarianten erhältlich.

Blackroll MED _ 20 % weicher in weiß/pink

die Blackroll MED in grün/weiß

Die Blackroll PRO ist in zwei Farvarianten erhältlich. Eine der beiden PRO Faszien Rollen ist Orange, sollte aber nicht mit den Rollen der Lizenzpartner verwechselt werden. Eine detaillierte Rezension zu diesen folgt bald.

Blackroll PRO - 50% härter als die Standardrolle

Die härteste Blackroll

Kurz zu den verwendeten Materialien der Faszien Rollen. Sie sind aus voll recyclebarem Materialien, welches frei von Treibgasen ist, geruchlos sowie nicht wasserlöslich. Auch bei starker Schweißbildung lösen sich die Rollen somit nicht auf, beziehungsweise zeigen keine Veränderungen der Konsistenz auf. Überrascht war ich davon wie leicht sie sich reinigen und desinfizieren lassen. Es bleiben keine Rückstände auf der Lauffläche der Rolle. Ich habe hier die Lauffläche der Rolle besonders erwähnt, da auf den Seitenflächen der Massagerolle ein Schriftzug eingepresst ist, der mit etwas mehr Sorgfalt gereinigt werden muss, da die Flächen taktil sind, also erhoben vom Rest der Rolle.

Wobei das keinerlei negativen Einfluss auf meine Bewertung der Faszien Rollen hat, schließlich bin ich es gewohnt mit meinen Trainingsgeräten stets sehr bedacht und reinlich umzugehen.

Besonders zu erwähnen wären die Variationen GROOVE sowie GROOVE PRO. Von den Härtegraden entsprechen sie der Blackroll Standard sowie PRO, haben jedoch eine Oberfläche, die gerillt ist. Diese Rillen sorgen für eine leichte Vibration beim Rollen, so dass die Verklebungen leichter gelöst werden sollen.

Blackroll Groove mit gerillter Oberfläche

Neuestes Produkt der Reihe ist die Blackroll VYPER by HyperIce. Die Rolle sieht aus wie eine Blackroll Groove, hat jedoch einen vibrierenden Kern. Dieses Feature soll dafür sorgen, dass man die Belastung der Triggerpunkte als nicht so schmerzhaft empfindet. Gleichzeitig sollen tief liegende Triggerpunkte besser angesprochen werden können. Auch sollen die Vibrationen für Schwingungen in der Muskulatur sorgen, die für eine Durchblutungssteigerung dieser dienlich sei. Die Vibration kann ich drei Stufen eingestellt werden.



Leider habe ich selbst noch nicht die Möglichkeit gehabt eine Blackroll VYPER in der Hand zu halten, beziehungsweise auf einer zu trainieren und es gibt aktuell noch keine Erfahrungsberichte zu diesem Produkt, weshalb ich euch hier keine Empfehlung abgeben kann, zumal 179€ ein doch recht stolzer Preis ist. Fairerweise muss ich aber hinzufügen, dass sich dir Rolle auch eher an ambitionierte Sportler richtet und weniger an den „ab-und-an-Verwender“. Die Vyper kommt mit der Blackroll Mini Rolle und einem Blackroll Ball.

Was gibt es zur Blackroll dazu?

Meine Blackroll kam mit einer Übungs DVD und einem Poster mit diversen Übungen als Bilder dargestellt. Das ist mit Sicherheit ein Anfang und ausreichend. Für mich persönlich waren diese Utensilien nicht besonders interessant, da mein Physiotherapeut die wichtigen Übungen bereits gezeigt hat. Das hat den Vorteil, dass die Durchführung auch korrekt ist.

Die Zugaben zur Blackroll scheinen auch die einzigen Mängel zu sein, die „öfter“ beanstandet werden. So wurden statt der DVDs eine Information dem Paket beigefügt, die auf die Webseite von Blackroll verwies und auf die da dargestellten Übungen. Neben den bildlich dargestellten Übungen findet ihr hier auch einige Videoanleitungen die explizit zur Veranschaulichung auf Youtube eingestellt wurden. Da ich persönlich stets mit einem Tablet trainiere, habe dafür eine Halterung an der Wand installiert, finde ich diese Variante bei weitem besser als die ursprüngliche DVD + Postervariante. Nun ist mir jedoch bewusst, dass nicht jeder von ein euch ein Tablet an der Wand hat, welches er nutzen kann. Aus diesem Grund ist die Verärgerung mancher, vor allem derer, die zum Ersten Mal mit der Blackroll trainieren möchten verständlich.

Für diejenigen von euch, die gleich Mal auf Youtube auf die Suche gehen habe ich etwas gefunden (AOK Rheinland/Hamburg). In drei Videos werden hier verständlich einige Übungen mit der Blackroll gezeigt.

Aber natürlich findet ihr auch von Blackroll direkt Videos auf Youtube:

Alternativ findet ihr hier bitte folgendes Poster, das die Übungen mit der Massagerolle als Bilder darstellt. Es ist eine PDF Datei, die ihr beispielsweise speichern oder ausdrucken könnt. Gefunden habe ich die Datei auf der Seite des Herstellers.

PDF Datei zum Übungsposter wird von Blackroll hier zur Verfügung gestellt

Fazit

Ich persönlich bin sehr begeistert von dieser Faszien Rolle gewesen und kann diese uneingeschränkt weiterempfehlen. Kein Verweichlichen, kein Knicken und stets bestes Rollen. Es ist aber am Ende wie mit allen Dingen, am Ende entscheidet der Geschmack, weshalb ich mich mittlerweile für The Grid von Trigger Point entschieden habe. — wobei mich der vibrierende Kern tatsächlich wieder schwach machen könnte. – Wichtig wie bei allen Faszien Rollen ist auch bei der Blackroll zu beachten, dass sie nicht verwendet werden sollte, wenn akute Traumata bestehen. Idealerweise kennt ihr jemanden, der eure Trainingseinheiten anfangs überwacht, so dass ihr auch die Übungen richtig durchführt, um Haltungsschäden zu vermeiden.

Die Rolle kannst du über die Seite von Blackroll direkt kaufen oder einfach und unkompliziert bei Amazon.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


26,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. Dezember 2018 8:58